top of page

MindRest

Schlafstörungen

Eine recht neue, innovative, evidenzbasierte Methode ist die achtsamkeitsbasierte Therapie bei Schlafstörungen (Mindfulness-Based Therapy for Insomnia, kurz MBTI).


Diese Intervention kombiniert Achtsamkeitsübungen, wie sie aus dem MBSR-Programm bekannt sind, mit Prinzipien und Strategien aus der kognitiven Verhaltenstherapie für Insomnie (KVT-I).

Des Weiteren ergänze ich meine ganzheitliche Schlafberatung mit Methoden aus der Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT), da sich gerade MBTI und ACT vor allem bei Menschen mit hartnäckigen Schlafstörungen sowie Grübelneigung, Ängsten und geistiger Anspannung als erfolgreich gezeigt haben.

Wie dir MBTI/ACT bei Schlafstörungen hilft, findest du ausführlich in den FAQ erklärt.

Du leidest vor allem unter Stress? Dann kann dir ein MBSR Kurs helfen.

Wie Achtsamkeit dir helfen kann bei
Frau mit Schlafproblemen, wach und frustriert im Bett liegend während der Nacht
Wissenschaftlich

Von Schlafmedizinern und Therapeuten entwickelt

Evidenzbasiert

Verbesserung des Schlafes in Studien belegt

Wirksam

Wirkt oft, wenn andere Methoden nicht helfen oder ergänzt diese gut

Achtsamkeitsbasierte Therapie bei Schlafstörungen hat sich besonders bewährt, wenn...

  • du schlecht ein - oder durchschlafen kannst.

  • deine Schlafprobleme dich im Alltag oder Beruf beeinträchtigen.

  • du dich wegen deines schlechten Schlafes kraftlos und erschöpft fühlst.

  • du in der Nacht oder frühen Morgenstunden zum Grübeln und Nachdenken neigst.

  • du früh erwachst und nicht wieder einschlafen kannst.

  • du häufig über die Auswirkungen deiner Schlafprobleme auf deine Tagesperformance nachdenkst.

  • du unter deiner Schlafqualität leidest.

  • du dazu neigst, deine Sorgen und Verpflichtungen mit ins Bett zu nehmen.

Du möchtest weitere Infos, hast Fragen zu den Angeboten oder meiner Person? Oder möchtest dich für einen MBSR Kurs in Zürich oder Online anmelden?

Kontaktiere mich per Email oder WhatsApp und ich antworte dir innerhalb von 24 Stunden. Ich freue mich von dir zu hören.

Frau im Smartphone Bildschirm umgeben von Telefon und Notizblock

Kontakt aufnehmen

Danke!

3. Weniger Bett, mehr Schlaf

Wie die Bettzeitrestriktion uns helfen kann, wieder besser und länger zu schlafen und was dabei beachtet werden muss.

Frau hockt neben dem Bett abends
4. Umgang mit nächtlicher Schlaflosigkeit

Zwischen Müdigkeit, Schläfrigkeit, Wachheit unterscheiden und mit hilfreichen Strategien begegnen.

nachdenklicher Mann auf Bett sitzend mit Smiley über dem Bett
5. Das weite Feld der Schlaflosigkeit

Verstehen lernen, dass Schlaflosigkeit mehr ist, als nur das Problem nachts nicht zu schlafen.

Illustration, Mann in einer surealen Landschaft stehend, auf Kreis zeigend
6. Akzeptanz und Loslassen

Die zwei wichtigsten Schlüsselfaktoren für einen erholsamen Schlaf kennenlernen und wie wir sie bei Schlaflosigkeit anwenden.

Illustration einer Person, verzeweifelt auf dem Bett stehend, Haare raufend
Die 7 Säulen der Achtsamkeit

Lerne die sieben Säulen der Achtsamkeit kennen und erfahre, wie sie dir helfen, langfristig deine Schlafqualität und Erholsamkeit während der Nacht zu verbessern.

Illustration einer Frau, Yoga praktizierend
7. Die Beziehung zum Schlaf neu überdenken

Eine heilsame Beziehung zu uns selbst und unseren Schlaf aufbauen.

Person sitzend auf dem Bett mit einem Herz über dem Kopf
8. Achtsamkeit ins Leben nehmen

Achtsamkeit ins tägliche Leben integrieren lernen sowie einen eigenen Aktionsplan entwerfen, um zukünftige Schlafprobleme zu vermeiden.

Illustration Frau, die ihren Alltag organisiert
1. Einführung in die Achtsamkeit

Erste Erfahrung mit Achtsamkeit sammeln und verstehen, was unsere Schlafstörung aufrecht erhält und wie Achtsamkeit uns bei Schlafstörungen helfen kann.

Illustration einer Frau, achtsames Yoga praktizierend
2. Aus dem Autopiloten aussteigen

Schlafhinderliche Gedanken und Verhaltensweisen identifizieren und schlafförderliche Strategien anwenden lernen.

Illustration eines Mannes auf Arbeit praktiziert Achtsamkeit

Mögliche Schlafcoaching Inhalte

Alle Coaching Einheiten sind angelehnt am MBTI 8-Wochenkurs und werden individuell und einzigartig an deine Schlafproblematik angepasst und je nach Bedarf durch andere evidenzbasierte Methoden ergänzt. Um vom Coaching optimal zu profitieren, solltest Du dir täglich ca. 45 Minuten Zeit für das Praktizieren von Achtsamkeit und für das Ausführen von Hausaufgaben einplanen.

Der Schlaf ist wie eine Taube: Streckt man die Hand ruhig aus, setzt sie sich darauf; greift man nach ihr, fliegt sie fort.

Paul Charles Dubois

Ich biete das MBTI-Coaching sowie ganzheitliche Schlafberatung in Zürich zurzeit nur im Einzelsetting an. In Person oder gerne auch Live-Online. Ausserdem können individuell anpassbare Workshops zum Thema Schlaf/Schlafstörungen gebucht werden.

Angebote MBTI/Schlaf

In der Schweiz wird MBTI im Moment nur hier angeboten. In vielen anderen Ländern ist diese Methode bereits etabliert und wird erfolgreich bei Menschen mit nicht organischen Schlafstörungen angewandt, wo die klassische kognitive Verhaltenstherapie sich als nicht ausreichend hilfreich gezeigt hat.

Nachweislich besserer Schlaf - Studien zu MBTI, ACT-I und KVT-I

Eine Studie die zeigt, dass MBTI bei behandlungsresistenten Patient*innen mit Schlafstörungen zu signifikanten Verbesserungen führt. 

Eine Übersichtsarbeit über die Wirkung von ACT in Bezug auf Schlafstörungen.

Europäische Richtlinie für die Therapie von nichtorganischen Schlafstörungen basierend auf einer umfangreichen Studienlage.

© 2024 MindRest
made with ❤️ in Switzerland

bottom of page